Single Blog Title

This is a single blog caption

Die U17-Elit sind Vize-Schweizermeister 2020/21

Am vergangenen Osterwochenende spielte unsere U17-Elit Mannschaft gegen die GCK Lions um den Meistertitel.

Zu Beginn des Spiels letzten Samstag waren es vor allem die Zürcher, die Druck auf das Langnauer Tor ausübten. Dennoch waren es die Gastgeber, die nach zwei Minuten das erste Tor erzielen konnten. Im Verlauf des ersten Drittels kamen die SCL Young Tigers immer besser ins Spiel. Gleich zu Beginn des zweiten Drittels trafen die Langnauer erneut. Das Tor wurde jedoch aufgrund einer angezeigten Strafe aberkannt. Kurz darauf waren die Zürcher erfolgreich und erzielten ihr erstes Tor zum Ausgleich von 1:1. Das Heimteam liess sich dadurch aber nicht beeindrucken und reagierte mit einem Tor durch Matteo Wagner. Doch auch die Lions liessen sich nicht unterkriegen und glichen die Partie erneut aus und gingen wenig später sogar mit 3:2 in Führung. Die Jungtiger versuchten im letzten Drittel nochmals alles nach vorne zu werfen, doch der Ausgleich gelang bis zum Ende nicht mehr. So verloren die SCL Young Tigers zu Hause das erste Spiel knapp mit 3:2.

Zweites Spiel mit später Wende

Am Ostermontag in Oerlikon endete das ausgeglichene erste Drittel torlos. Die Young Tigers hatten gute Chancen, doch die Scheibe fand auch im zweiten Drittel keinen Weg am gegnerischen Torhüter vorbei. Entgegen des Spielverlaufs erzielten die ZSC Lions das erste Tor. Kurz nach der Pause gelang Nico Schertenleib der Ausgleichstreffer zum 1:1. In der Schlussphase, es waren noch etwas mehr als drei Minuten zu spielen, wurde es plötzlich nochmals gefährlich vor dem Tor der Zürcher und siehe da, Pascal Kilchenmann gelang der Führungstreffer! Die Langnauer also mit einem Bein im dritten und alles entscheidenden Spiel. Die Zürcher starteten aber mit Vinzenz Rohrer nochmals einen Angriff. Er tankte sich durch die Langnauer-Verteidigung und versenkte die Scheibe am Ende im Tor zumneuen Zwischenstand von 2:2. Die Zürcher drückten weiter und nur 50 Sekunden später gelang ihnen der Führungstreffer. Es waren noch zwei Minuten zu spielen. Samuel Balmer hatte keine Möglichkeit den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler zu ersetzen, weil die Lions bis zum Schluss mehrheitlich in Scheibenbesitz waren. Die SCL Young Tigers verloren den Final nach dem zweiten Finalspiel und wurden Vize-Schweizermeister.

Wir gratulieren den ZSC Lions zum Meistertitel wie auch unseren Jungs, die über die ganze Saison starke Leistungen gezeigt hat, zur Silbermedaille.